REINIGEN OHNE SULFATE: SANFT ZU HAUT UND HAAR

Für die Reinigung von Haut und Haaren werden häufig Shampoos, Duschgele und Reinigungsprodukte fürs Gesicht verwendet, welche Sulfat-Tenside beinhalten. Dies sind Schwefelsalze, die zwar gründlich reinigen, aber auch stark entfetten. Sulfat-Tenside:


greifen den natürlichen Schutzmantel der Haut an.

trocknen Haut und Haare aus.

lösen Hautirritationen aus.

machen das Haar spröde.

belasten das Abwasser.


Auch wenn es große Unterschiede zwischen aggressiven und milden Sulfat-Tensiden bezüglich ihrer Aggressivität und Ökobilanz gibt, schaden sie Hautmikrobiom und Hautbarriere sowie der Umwelt. Sie öffnen die Schuppenschicht des Haars und waschen die natürlichen Öle, glättenden Proteine und stärkenden Peptide aus deinem Haar. 


Auch zertifizierte Naturkosmetik ist meist nicht sulfatfrei. Wir verzichten konsequent darauf und verwenden alternativ sanfte Aminosäure- und Zuckertenside. Diese reinigen genauso gründlich, allerdings deutlich milder und pflegender sowie verträglicher für Haut, Haare und die Umwelt. Sie sind aber auch teurer. 


Sulfatfreie Tenside reduzieren auch die Beanspruchung von Haaren, die bereits durch Färben oder das ständige Nutzen von Styling-Produkten strapaziert sind. Neben Sulfaten verzichtet LICHTGRÜN auch konsequent auf Silikone und Mikroplastik, die künstlich ein schönes Hautgefühl vermitteln und das Haar beschweren. Zudem belasten sie wie Sulfate das Abwasser.